Christoph Koch

Spielerdaten

Trikotnummer 32
Position Kreis Mitte
Geburtstag 12.11.1990
Vorherige Vereine Körle/Guxhagen, Eintracht Baunatal

Steckbrief

Saisonziel:
Sich als Mannschaft weiterentwickeln und oben mitspielen.

Hobbys:
Zeit mit Freunden, Familie und meiner Freundin verbringen.

Nenne drei Begriffe, die dich am besten beschreiben:

Das überlasse ich anderen.

Lieblingsessen und Getränk:

Alles was mich satt macht und ein kühles Bierchen.

Hierfür schlägt mein Fußballherz…:
SC Edermünde, BVB

Wer im Team hat den größten Fußballsachverstand?
Vince Schmidt, weil er am Ende des Trainings immer wieder feststellen muss, dass Team Alt die besseren Einzelspieler hat.

Welchem Aberglauben hängst Du an?
Ein kleines Nickerchen am Nachmittag hält fit.

Nenne drei Dinge, die Du mit auf eine einsame Insel nimmst:

Den Bear Grylls aus Gensungen Jan Pollmer, der sorgt für einen schönen Aufenthalt auf der Insel.

Hier halte ich mich am liebsten auf:
Zuhause, in der Kreisporthalle und in der Hahn-Arena zu Holzhausen.

Nach was bist du süchtig?
Nach gutem Essen, Sport und vielen Erlebnissen.

Was macht für dich den Handball in Gensungen und Felsberg aus?
Der Handball in Gensungen ist eine besondere Sache. Es ist eine Ansammlung aus vielen netten Menschen, die alles für den Verein geben. Man fühlt sich immer wohl, wenn man in die Halle kommt. In der Mannschaft selbst ist über die Jahre ein toller Zusammenhalt entstanden, bei dem es einfach riesig Spaß macht Handball zu spielen. Ich freue mich auf die kommende Saison in der Hölle Nord.

Das ist meine Lieblingsausrede: Ich muss leider noch ein paar Dinge erledigen

Nenne etwas, was Du schon immer einmal machen wolltest, dich aber nie getraut hast:
Ich würde gerne das letzte Stück Fleisch von Christian Ides Teller klauen

Szenario 1
Samstag, 20.10.18 um 20.55 Uhr. Du erzielst in der proppenvollen Kreissporthalle in letzter Sekunde das Siegtor gegen die MT Melsungen im Derby. Was machst Du als erstes? Was machst Du ca. 6 Stunden später gegen 3.00 Uhr morgens und wer ist da bei Dir?

Ich würde mit der Mannschaft Richtung A Block rennen um mit der Meute den Sieg zu feiern. Es könnte passieren, dass ich um drei noch in der Halle stehe oder mit den Jungs die Kassler Kneipen unsicher mache.

Szenario 2
Du schickst eine WhatsApp-Nachricht/SMS. Irrtümlicherweise aber nicht an Deinen besten Kumpel aus dem Team; sondern an Arnd. Inhalt: "Null Bock heute! Katastrophentag gehabt bis jetzt und dann heute noch die Dienstagseinheit mit Vollgas. Der stresst uns doch heute wieder 90 Minuten!"
Wie reagierst Du, als du den Irrläufer bemerkst?

Ich denke Arnd könnte es gut einsortieren. Er weiß ja selber, dass nicht jeder Tag gleich ist und er uns auch zu gerne mal stresst. =)